Legionellenfilter Test

Zum besseren Verständnis sollte hier erst einmal die Frage geklärt werden, was sind Legionellen. Bei Legionellen handelt es sich um Bakterien aus der Familie der Legionellaceae. Diese Bakterien leben im Wasser und können bei Menschen schlimme Erkrankungen hervorrufen. Die wichtigste Art, die beim Menschen die Legionärskrankheit oder auch Legionellose hervorruft, ist die Legionella pneumophila. Ideale Lebensbedingungen finden Legionellen in warmem Wasser. Bei Temperaturen von 30 – 45 Grad sind die Bakterien können sich die Bakterien vermehren. Lebensfähig sind sie jedoch schon bei Temperaturen ab 5 Grad. Ab einer Temperatur von 60 Grad werden die Legionellen inaktiv und können nicht mehr zu Erkrankungen beim Menschen führen.

Legionellenfilter Test.de – die besten auf Amazon.de

Angebot
smardy PureLux Premium Ultrafiltration 0.01um Legionellen Duschfilter - sauberes Duschwasser, entfernt Bakterien, beseitigt Chlor, Schwer Metalle und Reduziert Kalk – Gesunde Haut und Haare
  • smardy PureLux Dusch-Wasserfilter für reines Wasser aus dem Duschkopf und natürliche Körperpflege bei trockener Haut und strapaziertem Haar
  • Filtert und entfernt Bakterien, Chlor, Legionellen, Medikamentenrückstände, Keime, Nitrate, Chlor, Pestizide usw.
  • Verringert Kalk-Ablagerungen, Putzaufwand und Hygiene-Kosten für Shampoo und Duschgel
  • Empfohlen gegen Neurodermitis, Hautausschlag, Allergien. Beruhigt empfindliche, trockene Haut und schützt gefärbtes Haar
  • Schnelle Montage, einfacher Einbau und Filterwechsel - Wasserdurchfluss 7L/min - Filter Feingehalt 0,01 Mikron - Arbeitswasserdruck 1 - 3,5 bar
JETERY Duschfilter, filtert über 99% Chlor, Verunreinigungen und unangenehme Gerüche - Pflegt Ihr Baby, Haut und Haar - Für jeden Duschkopf, egal ob fest montiert, Regenduschkopf oder Handbrause
  • Kohlenstoff-Faser-Filtertechnik der 3. Generation - Der JETERY Duschfilter verwendet die 3. Generation Filtertechnologie, um Chlor, Chloramin Fluoridgeruch Ammoniak,Schwefel sowie andere Sedimente schnell zu entfernen. Dieser Kohlefaserfilter ist viel besser als bisherige Verbundfilter.
  • 7,5 Liter Wasserdurchfluss pro Minute - Effektiv ohne den Wasserdurchfluss zu reduzieren, funktioniert mit kaltem und heißem Wasser. Einfache Installation. Fungiert als Feuchtigkeitsspender, Reiniger, Weichspüler und gibt das beste Gefühl für empfindliche Haut beim Duschen.
  • Langlebig - Jeder Einweg-Duschfilter hält 4-6 volle Monate oder 30.000 Liter. Der Filter ist 3-stufig mit PP-Baumwolle, Aktivkohlefaser und Nano-Desoxidationsmedien, wodurch Ihr Wasser sauberer wird, egal wie heiß oder kalt es ist.
  • Intelligente Anzeige - Drücken Sie die Anzeigetaste mit dem mitgelieferten Schraubenschlüssel, um das System zu starten. Wenn die Anzeige rot wird, ist es an der Zeit, den Filter auszutauschen. 12 Monate Garantie. Für Fragen, kontaktieren Sie uns bitte.
  • Einfache installation - Sie können diesen Duschfilter in Sekunden ohne zusätzliche Werkzeuge installieren.
Handbrause Duschkopf Filter, JETERY Duschbrause Handbrause Wassersparend Filtration, Hand Dusche Wasser Filter Kopf, Neue Technologie. Der Carbon-Faser-Filter entfernt 99% Chlor, Verunreinigungen und unangenehmen Gerüchen
  • Carbon-Faser der 3. Generation Filtertechnologie - JETERY Duschfilter verwendet die neuen Filter-Technologie, die hilft Chlor, Chloramin Fluorid, Ammoniakgerüche, Schwefel andere Schmutzablagerungen schnell zu entfernen in der Duschwanne.
  • Regenfall Handduschkopf - Der Regenfall Handduschkopf vereint mit seinem Wasserfiltrationsystem, dass die Handbrause leicht und stark ist. Sie können es an der Wand montiert verwenden oder in der Hand halten. Entspannen Sie sich beim Duschen.
  • Lange Lebensdauer und einfache Verbindung - jeder Einweg Duschefilter hält bis zu 4-6 Monate oder 30.000 Liter. Der Filter ist 3-stufig, mit PP Baumwolle, Aktivkohlefaser und Nano-Desoxidierung. Ihr Wasser wird sauberer, egal wie heiß oder kalt. Sie benötigen keine Hilfe. Schließen Sie es in wenigen Minuten an.
  • Hochdruck Duschkopf Filter - 2.0 GPM Water-Flow, Wirksam ohne Verringerung der Wasser-drucks und funktioniert mit kaltem und heißem Wasser
  • Einfache installation - Sie können diesen Duschkopf Filter in Sekunden ohne Werkzeug installieren. Wirkt wie eine Feuchtigkeitscreme, Reiniger, Weichspüler und gibt Ihnen das beste Gefühl für die sensible Haut und Körperpflege. 12 Monate Garantie, Weitere Fragen ? Bitte Kontaktieren Sie uns !

Wo gibt es Legionellen?

Sehr oft findet man Legionellen in

  • Wassertanks
  • Duschen (Warmwassererzeugungsanlagen)
  • Schwimmbädern
  • Öffentlichen Duschen
  • Krankenhäusern
  • Klimaanlagen

Legionellen sind für den Menschen nur gefährlich, wenn sie eingeatmet werden, sodass diese tief in die Lunge gelangen können. Aus diesem Grund sind Duschköpfe, Rasensprenger, Klimaanlagen, Luftbefeuchter, Nebelmaschinen und auch Whirlpools sehr gefährlich. Menschen, die ein intaktes Immunsystem haben, können gar Wasser mit Legionellen trinken, ohne dass es zu Erkrankungen kommt.

Wozu ist ein Legionellenfilter wichtig?

Legionellen kann man nicht einfach vermeiden, denn die Stäbchenbakterien kommen in nahezu allen Wasserarten vor. Aus diesem Grund werden sie theoretisch auch von den Wasserwerken mit unserem Trinkwasser geliefert. Das Wasser aus den Wasserwerken hat eine sehr niedrige Temperatur, sodass sich die gefährlichen Bakterien nur sehr langsam vermehren können. Daher ist die Konzentration im Wasser auch sehr gering. Wird jedoch eine Warmwasseranlage betrieben, sollte man sehr vorsichtig sein und aus Gründen der Vorsicht einen Legionellenfilter einbauen. Solch ein Filter entfernt neben der Legionella pneumophila auch andere unerwünschte Mikropartikel aus dem Wasser.

Werden jedoch Legionellen in den Leitungen von Haushalten festgestellt, so darf das Wasser daraus nur noch sehr eingeschränkt genutzt werden. Ab dem Zeitpunkt der Feststellung darf man zum Beispiel nicht mehr duschen. Abhilfe verschafft hier ein Legionellenfilter, der die Bakterien schnell aus dem Wasser filtert.

Jetzt stellt man sich natürlich die Frage, warum herkömmliche Hauswasserfilter nicht ausreichen und man unbedingt in einen speziellen Legionellenfilter investieren sollte. Die Frage lässt sich einfach beantworten. Normale Wasserfilter arbeiten mittels einer Aktivkohlefilterung, welche Kalk, Chlor sowie geschmacks- und geruchsstörende Stoffe aus dem Wasser filtert. Die Poren der Membrane bei diesen Filtern haben eine Größe von 0,2 µm, sodass die mikrokleinen Bakterien der Legionellen ungehindert hindurch können.
Manchmal kann man auch lesen, dass eine Wasserenthärtungsanlage vor Legionellen schützen kann. Jedoch ist diese Aussage absolut falsch.

Prinzip eines Legionellenfilters – die Ultrafiltration

Legionellenfilter arbeiten nach dem Prinzip der Ultrafiltration. Dies bedeutet, dass Bakterien mechanisch aus dem Wasser entfernt werden. Die Membrane der Ultrafiltrationsfilter haben eine Porengröße von 0,01 bis 0,05 µm. Damit Wasser und Bakterien getrennt werden, werden die schlauchförmigen Legionellenfilter an den Enden in Hüllrohre gegossen. Das Wasser wird dann durch die Wände nach außen geleitet. Das gereinigte Wasser wird im Hüllrohr aufgefangen und durch einen seitlichen Abfluss in die Versorgungsleitung geleitet. Damit ein Legionellenfilter zu 100 % funktioniert, muss er regelmäßig gereinigt werden. Dazu muss die gesamte Anlage mittels einer Vorwärts- und Rückspülung durchspült werden. Innerhalb von 3 – 6 Wochen wachsen die Legionellenfilter mit einem Mikrofilm zu, welcher wiederum die Legionellenbakterien enthält. Aus diesem Grund sollte der Legionellenfilter regelmäßig ausgetauscht werden.

Worauf sollte man beim Kauf eines Legionellenfilters achten?

Möchte man sich einen Legionellenfilter in seine Hauswasseranlage einbauen lassen oder gar als Betreiber von öffentlichen Anlagen solch einen Filter in Erwägung zieht, sollte man beim Kauf darauf achten, dass der Legionellenfilter den internationalen Normen für sterilisiertes Wasser entspricht. Dadurch wird sichergestellt, dass auch kleinste Organismen sicher aus dem Wasser gefiltert werden. Gerade in Einrichtungen mit immungeschwächten Patienten ist es sehr wichtig, dass ein Legionellenfilter installiert wird. Jedoch muss man an dieser Stelle auch sagen, dass kein absolut steriles Trinkwasser gibt. Man kann aber durch Legionellenfilter an Dusch- oder Waschbeckenarmaturen dafür sorgen, dass eine keimfreie Wasserentnahme gewährleistet wird. Durch verschiedene Adapter lassen sich die Legionellenfilter an die meisten Armaturen anschließen. Das Problem kann auch sehr gut mit einem Legionellenfilter direkt nach dem öffentlichen Wasseranschluss in den Griff gebracht werden. In Kombination mit einer Entkalkungsanlage kann der Legionellenfilter für entkalktes, klares, bakterien- und legionellenfreies Wasser sorgen.

Fazit – Erfahrungen mit Legionellenfilter

Für unsere Körperfunktionen benötigen wir Wasser, sodass dies zu einem wichtigen Lebensmittel wird. Der menschliche Körper besteht zu 70 % aus Wasser. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das Wasser, welches man zu sich nimmt, aus einwandfreier Qualität besteht und nicht mit krankmachenden Bakterien belastet ist. Leider ist dies nicht immer einfach, da es durch diverse Umstände wie zum Beispiel Unfälle und unzureichende sanitäre Anlagen zu mikrobiologisch verunreinigtem Wasser kommen kann. Jeder kann sich hier aber schützen. Mit dem Einsatz von Wasserfiltern, im speziellen einem Legionellenfilter kann man sich vor unerwünschten Bakterien und andern Mikroorganismen schützen.